Zivogosce - Mitteldalmatien

ZivogosceZivogosce liegt am Fuße des Biokovo und hat mehrere schöne, von Kiefern gesäumte Kieselstrände. Unterhalb des Franziskanerklosters entspringt eine große Süßwasserquelle, die bei Ebbe versiegt. Im Felsen oberhalb der Quelle erkennt man ein elegisches Distichon in lateinischer Sprache, das die Gaben spendende Erde preist. Die guten Unterkunftsmöglichkeiten (Hotels, Appartements), das Sportangebot (verschiedene Sportplätze an Land, Wassersport) und die malerischen Uferpromenaden machen Zivogosce zu einem angenehmen Aufenthaltsort.

Zivogosce, Hafenortschaft an der Riviera von Makarska, 20 km südöstlich von Makarska.

Im Ortsgebiet sind illyrische Hügelgräber zu finden. Aus römischer Zeit stammt ein in einen Uferfelsen geritztes Epigramm, das der hier entspringenden Quelle gewidmet ist. _ Unter dem heutigen Namen wird der Ort erstmals im Jahr 1434 erwähnt. Den alten Ortsteil mit Turm bilden malerische, aus Stein erbaute Häusergruppen. Im 18. Jh. wurde das Franziskanerkloster errichtet, das mit der Kirche und dem Glockenturm ein architektonisches Gefüge bildet. Die Klosterkirche birgt barockes Inventar. Das Kloster hat eine alte Bibliothek und ein Archiv.

Quelle: kroat. Zentrale für Tourismus (HTZ)

zurück zur Übersicht

 

Die schönsten Bilder von Dalmatien und seiner Umgebung können Sie hier in unserer Bilder-gallerie betrachten.

 

Verbringen Sie einen unvergesslichen Urlaub in Dalmatien und erleben Sie die schönsten Tage des Jahres in Kroatien.

 

Das aktuelle Wetter in Kroatien.