Ugljan - Norddalmatien

UgljanUgljan, Insel im Archipel vor Zadar, nordwestlich der Insel Pasman; 50,21 km2 (Länge 22 km, Breite bis 3,8 km); 7583 Einw. Durch den Zadar-Kanal vom Festland getrennt, durch eine Brücke über die Meerenge Zdrelac mit der Insel Pasman verbunden. Der aus Kalkfelsen bestehende Inselteil ist vornehmlich mit Macchia bewachsen, während in dem auf Dolomitgestein liegenden Bereich Anbauflächen überwiegen. Größere Buchten sind Muline im Nordwesten und Lamjana vela und Lamjana mala im Südosten. Die Ostküste fällt allmählich zur See hin ab und ist in kleine Buchten gegliedert. Ugljan zählt zu den am stärksten besiedelten Inseln Kroatiens. Alle Ortschaften (Preko, Ugljan, Lukoran, SutomiSCica, Poljana, Kali, OSljak und Kukljica) liegen am Meer, und zwar auf der landwirtschaftlich gut erschlossenen Ostseite der Insel. Fährverbindung Preko–Zadar .

Unter dem heutigen Namen wird die Insel 1325 erstmals erwähnt. Sie ist seit der jüngeren Steinzeit kontinuierlich bewohnt. Zur Römerzeit war sie dicht besiedelt, besonders im Nordwestteil, wo man viele Reste antiker Bauwerke entdeckte. Die heutigen Ortschaften wurden im Mittelalter gegründet.

Quelle: kroat. Zentrale für Tourismus (HTZ)

zurück zur Übersicht

 

Die schönsten Bilder von Dalmatien und seiner Umgebung können Sie hier in unserer Bilder-gallerie betrachten.

 

Verbringen Sie einen unvergesslichen Urlaub in Dalmatien und erleben Sie die schönsten Tage des Jahres in Kroatien.

 

Das aktuelle Wetter in Kroatien.