Ploce - Sueddalmatien

PlocePloce, ein Hafenstädtchen an der dalmatinischen Küste. Am nördlichen Rand des Neretva-Deltas hatte man nach dem Zweiten Weltkrieg einen Hafen angelegt, der der damaligen Sozialistischen Republik Bosnien- Herzegowina einen Zugang zum Meer verschaffen sollte. Der Ort wurde später in Kardeljevo umbenannt. Heute heißt er wieder Ploce und ist kroatisch. Von hier legen Fährschiffe nach Trpanj auf der Halbinsel Peljesac ab und eine Eisenbahn verkehrt nach Mostar und Sarajewo.

Hinter Ploce erstreckt sich das Neretva-Delta, das von zwölf Flussarmen gebildet wird. Die Neretva entspringt im bosnischen Bergland und ist mit 218 km der längste Fluss, der sich in die kroatische Adria ergießt.

Quelle: kroat. Zentrale für Tourismus (HTZ)

zurück zur Übersicht

 

Die schönsten Bilder von Dalmatien und seiner Umgebung können Sie hier in unserer Bilder-gallerie betrachten.

 

Verbringen Sie einen unvergesslichen Urlaub in Dalmatien und erleben Sie die schönsten Tage des Jahres in Kroatien.

 

Das aktuelle Wetter in Kroatien.