Dubrovnik - Sueddalmatien

DubrovnikDie Stadt Dubrovnik (erste Silbe betont) (lateinisch Ragusa, deutsch veraltet: Ragus) ist eine Stadt im Süden Kroatiens an der Adria. Die Stadt wird aufgrund ihrer kulturellen Bedeutung und der jahrhundertelangen politischen Sonderstellung oft auch als „Perle der Adria“ bezeichnet.

Dubrovnik ist heute der Verwaltungssitz der Gespanschaft Dubrovnik-Neretva (kroatisch Dubrovačko-neretvanska županija) und Sitz der katholischen Diözese Dubrovnik. Die Stadt zählt 48.770 Einwohner ( 2005). Die Mehrheit der Bevölkerung stellen mit 88,39 % die Kroaten.

Die Stadt Dubrovnik war eines der Zentren in der Geschichte der Entwicklung der kroatischen Sprache und Literatur. Zahlreiche bedeutende kroatische Dichter, Künstler, Gelehrte, Mathematiker und Physiker stammen aus dieser Stadt. Dubrovnik kann heutzutage zurecht auch als kulturelle Hauptstadt Kroatiens bezeichnet werden.

Jahrhundertelang war Dubrovnik eine unabhängige Stadtrepublik, die Handelsbeziehungen mit großen Teilen Südosteuropas und mit dem Mittelmeerraum unterhielt. Neben dem Namen der Stadt wird deshalb heutzutage auch stets der Leitspruch „Libertas“ (lat. Freiheit) hervorgehoben (auch der Name für das gleichnamige Dubrovniker Filmfestival). Berühmt ist auch der legendäre Ausspruch, als die Türken die Stadt einnehmen wollten, der von einem ausgeprägten und zukunftsweisenden Freiheitsverständnis der Einwohner zeugt. Die Dubrovniker bekannten sich damals dazu, ihre Freiheit für kein Geld der Welt verkaufen zu wollen.

Quelle: kroat. Zentrale für Tourismus (HTZ)

zurück zur Übersicht

 

Die schönsten Bilder von Dalmatien und seiner Umgebung können Sie hier in unserer Bilder-gallerie betrachten.

 

Verbringen Sie einen unvergesslichen Urlaub in Dalmatien und erleben Sie die schönsten Tage des Jahres in Kroatien.

 

Das aktuelle Wetter in Kroatien.