Liebe Kroatien-Freunde,

herzlich willkommen oder wie Kroaten sagen "dobro dosli" auf unserer Website über Dalmatien.

Kroatien Urlaub

Das bei Urlaubern und vor allem Kroatienkennern beliebte Gebiet Dalmatien hat viele unterschiedliche Fazeten. Das unerschöpfliche Paradies mit seinen prachtvollen Küstenstädten ist eine der ältesten regionalen und geografischen Gebiete Europas. Entlang der reich gegliederten Ostküste der Adria erstreckt sich die Region Dalmatien auf einer Länge von 400 km und wird unterteilt in Norddalmatien (Region Zadar und Sibenik), Mitteldalmatien (Region Split) und Süddalmatien ( Region Dubrovnik). Die Landschaft im Osten ist gesäumt von den schützenden Bergmassiven Velebit und den Dinardinen mit klaren Flüssen, Wasserfällen und Seen. Im Gegensatz findet man im Westen herrliche, sonnige Küsten an der kristallklaren Adria sowie tausende von Inseln, Inselchen, Felsen und Riffe die sich alle in unmittelbarer Nähe zum Festland befinden und dem Gebiet ein einmaliges Flair verleihen.

Rund um die Region Zadar liegen ca. 300 Inseln und Riffe und zwei Süßwasserseen direkt am Meer. Auf den ersten Blick unterscheidet sich dieses Gebiet zwar kaum vom restlichen Kroatien, aber schaut man etwas genauer hin, erkennt man die wirklich einzigartige Schönheit dieser Landschaft. Sollten Sie daran zweifeln, genügt es, in die phantastische Welt des Nationalparks Paklenica und der Naturparks Velebit, Telscica und Vraner See einzutauchen, und ihre Naturschönheiten erstrahlen in vollem Glanze. Die Küstenstädte laden nicht nur zum Baden im warmen Meer der Adria, zum Sonnen auf den traumhaften Sand-, Kies- und Felstränden ein sondern bieten auch interessante Sehenswürdigkeiten. Das Stadt Zadar, dass Zentrum der Region kann sich durch sein sakrales Erbe rühmen, auf der die Dominikaner 1396, die erste Universität auf kroatischem Gebiet gründeten. Weitere einzigartige Kapitel der Geschichte findet man in der einstigen Königsstadt Nin, in der sich die kleinste Kathedrale der Welt befindet und in der Krönungstadt Biograd sowie in der Renaissancestadt Pag, die zahlreiche steinerne Schönheiten aufweist.

Die Region Sibenik besitzt märchenhafte Pfade, denen man vom Fluss Krka bis zum Meer folgen kann und direkt zur stolzen Stadt Sibenik führen, in der sich der bestgeschützte Hafen der mittleren Adria befindet. In der Umgebung stößt man auf zahlreiche Überreste altertümlicher Siedlungen und auf eine üppige Flora und Fauna. Besuchen sollte man unbedingt die wunderschönen Krka Wasserfälle und die bekannten Bauwerke, dem orthodoxen Kloster des Hl. Erzengels (Sv. Arhandel) und dem anmutenden Kloster Visova, die zwischen den Wasserfällen Roski slap und Skradinski Buk liegen. Von den 365 Schönheiten bilden 89 noch eine besondere Einheit - den Nationalpark Kornat - der durch seine kargen Inselchen ein einmaliges Naturschauspiel darstellt und ein Muss für jeden Besucher sein sollte. Schon im Mittelalter war die Region Sibenik wegen seiner schönen langen Kieselstrände bei den Adeligen beliebt, die hier ihre Sommerresidenzen errichteten und heute ist es ebenso beliebt bei Touristen aus aller Welt, die die Schönheit dieses Gebietes zu schätzen wissen.

In der Region Split mit der gleichnamigen bedeutenden Stadt Split entschloss sich im Jahre 305 der römische Kaiser Diokletian sein kaiserliches Gewand abzulegen und eine Sommerresidenz zu bauen, in welcher er den Rest seines Lebens zu verbringen gedachte. Nur 6 km von dem antiken, kosmopolitischen Salona, dem bekannten Zentrum der Provinz Dalmatien, entfernt, ließ er eine für das damalige Bauwesen einzigartige Residenz mit starken Mauern, zahlreichen Wehrtürmen, Tempeln, Palästen und Thermen erbauen. Heute stellt dieser Palast den größten Komplex antiker Denkmäler in Kroatien dar und ist ein beliebtes Besichtigungsobjekt. Nicht weit vom Wirtschafts-, Industrie- und Kulturzentrum Split liegt die harmonisch, steinerne Stadt Trogir, dessen Stadtkern, wie Split von der UNESCO zum Weltkulturerbe zählt und ebenso reich an Kultur und historischem ist. Die Natur hat Mitteldalmatien wirklich großzügig bedacht. Das Gebiet vor allem an der Makarska Riveria besitzt kilometer lange Kieselstrände, die umgeben von schattenspendenden Kiefernwäldern sind und einfach nur zum Sprung ins kühle Nass oder zum Sonnen einladen. Umgeben von üppiger Vegetation, reiht sich ein bedeutendes Touristenzentrum an das andere: Tucepi, Brela, Podgora aber auch kleinere malerische Orte wie Drvenik, Zaostrog und Gradac sind beliebte Sommerdomizile. In diesem Gebiet von Kroatien liegen auch die beiden sonnigen Inseln Brac und Hvar, die zweifellos zu den verführerischten dalmatischen Inseln zählen. Nicht umsonst steht die Insel Hvar auf der Liste der zehn schönsten Inseln weltweit und ist Treffpunkt von der High-Society in Kroatien.

Einzigartiges für einen Urlaub in Kroatien hat die Region Dubrovnik zu bieten. Viele der Besucher sind begeistert von der Stadt Dubrovnik und sprechen sogar von dem Paradies auf Erden. Die gut erhaltene Stadtmauer zieht sich ununterbrochen mit einer Länge von 1940 Metern rund um den Stadtkern und steht unter dem Schutz der UNESCO. Nicht nur die Einheimischen sonder auch weltweit wird Dubrovnik als einzigartige "Perle an der Adria" bezeichnet und das zurecht. Die Region Dubrovnik befindet sich im äußersten Süden Kroatiens und ist von einer Seite umsäumt von Bergen und Gipfeln, und von der anderen Seite vom Meer und von traumhaften Inseln. Eine davon ist die Insel Peljesac, die mit ihren Charme wirklich außergewöhnlich ist. Auf der Insel liegen auch die bekannten Städte Ston und Orebic, dass im 18 Jahrhundert ein bekanntes Seefahrerzentrum war und heute noch ist. Die Insel Korcula mit der gleichnamigen Stadt Korcula, die auf Überresten einer griechischen Kolonie entstanden ist, ist vor allem durch den Weltreisenden Marco Polo bekannt, der hier geboren wurde. Die Architektur der Straßen wurde nach dem Modell eines Fischgerippes angeordnet, dass im Sommer für ein besseres Klima sorgen soll und die Stadtmauer mit ihren Wehrtürmen gleichen denen von Dubrovnik. Nicht umsonst wird die Stadt Korcula auch als "klein Dubrovnik" bezeichnet. Mljet ist die Insel im äußersten Süden Kroatiens mit einer Bilderbuchlandschaft. Man findet auf ihr z. B. einen kleinen See, darin eine Insel mit der Kirche St. Maria und dem Benediktinerkloster aus dem 12. Jahrhundert, die perfekt an die wunderschöne Umgebung angepasst sind. Die Dubrovniker Riviera bietet natürlich auch traumhafte Strände, eine üppige Flora und Fauna, ein mediterranes Klima sowie zahlreiche Ferienwohnungen in Kroatien, die sich anbieten, dort einen unvergesslichen Kroatien Urlaub zu verbringen.

Weitere Interessante Ziele für einen Urlaub in Kroatien sind die Gebiete Istrien und Kvarner, die ebenso erwähnenswert sind und zahlreiche schöne Hotels, Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Kroatien besitzt.

Falls Sie nach weiteren Informationen über das Land Kroatien oder über Ferienhäuser Dalmatien suchen, finden Sie diese in unserem Kroatien Forum.

 

Die schönsten Bilder von Dalmatien und seiner Umgebung können Sie hier in unserer Bilder-gallerie betrachten.

 

Verbringen Sie einen unvergesslichen Urlaub in Dalmatien und erleben Sie die schönsten Tage des Jahres in Kroatien.

 

Das aktuelle Wetter in Kroatien.